Imtech Arena.jpg
Home » Sport

Volksparkstadion

Volksparkstadion, AOL Arena, HSH Nordbank Arena,Imtech Arena und nun endlich wieder Volksparkstadion: Kein anderes Stadion in Deutschland hat in den letzen 10 Jahren so oft seinen Namen gewechselt wie das Stadion des Hamburger Sportvereins.

Im Jahr 1998 begann der zweijährige Umbau des Volksparkstadions von einer „Betonschüssel“ in eine der ersten hochmodernen Multifunktionsarenen. Im Zuge des Umbaus wurde das Spielfeld um 90° gedreht, so dass die Fankurve mittlerweile die Nordkuve ist.

Heute fasst das Stadion im normalen Ligabetrieb 57.000 Zuschauer. Bei internationalen Spielen sinkt die Kapazität auf 51.750 Plätze.

Das Hamburger Stadion war 2006 auch einer der Austragungsorte der Fussball Weltmeisterschaft. Es fanden hier fünf WM Spiele statt.

Innerhalb des Stadion befindet sich das HSV Museum, in dem Erfolge und Erinnerungsstücke vergangener Tage ausgestellt werden. Fast täglich finden auch Stadionführungen statt.

Hin und wieder finden im Stadion auch Konzerte und andere Sportveranstaltungen statt.

Fotos: Katharina Hoffmann


Größere Kartenansicht

Teile diesen Artikel...Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter