Heisse Ecke - Das St. Pauli Musical
Home » Musicals

Die Heiße Ecke – Das St. Pauli Musical

Das Kiez-Musical ist für jeden einen Besuch wert und begeistert seit der Uraufführung im Jahr 2003 schon über eine Million Zuschauer in über 2.000 Vorstellungen. Es ist damit das aktuell erfolgreichste, deutschsprachige Musiktheater.

Die Geschichte ist schnell erzählt und doch so umfangreich, spannend und einfach toll zu erleben und anzusehen:

Ein Imbiss ist der Dreh- und Angelpunkt der Vorstellung, hier spielt sich alles ab, hier singt und tanzt St. Pauli! Der Besucher erlebt 24 Stunden auf dem Kiez, am Imbiss „Heiße Ecke“.

An diesem Imbiss treffen sich die „Gestalten“ St. Paulis:

  • Mickie, Frankie und Pitter, die drei Jungs aus Pinneberg
  • das Ehepaar Straube
  • Hennig, der Hehler
  • Hannelore, die Imbiss-Nachtschicht und
  • die Huren Nadja, Sylvie und Martina

 

Für sie alle ist die „Heiße Ecke“ ihr Treffpunkt und Marktplatz. Sie streiten, diskutieren, handeln und feilschen, sie fallen sich in die Arme – oder den Rücken, je nachdem, was gerade besser ist.
Hier trifft sich St. Pauli: Vom Versager bis zum Lebenskünstler und der ganz normale Mensch begegnet seinem Schicksal. Jeder der möchte, bekommt ’ne schnelle Currywurst auf die Hand, den frechen Spruch gibt’s von der Nachschicht Hannelore gratis dazu.

Bei der Heißen Ecke auf dem Hamburger Kiez stehen an jedem Veranstaltungsabend neun tolle Darstellerinnen und Darsteller in über 50 Rollen und verschiedenen und leicht verständlichen Kostümen auf der Bühne – einige von Ihnen müssen während der Show mehrere kalte Würstchen essen…es ist ein harter Job 😉

Die Musik geht ins Ohr, 22 großartige Ohrwümer, eine Bühnenshow mit Schwung und dazu das Flair des Kult-Theaters: Dieses Musical ist das pure Leben, rasant amüsant!

Jeder, der die Möglichkeit hat, bekommt den guten Tipp: TICKETS KAUFEN UND NIX WIE HIN!!!

Ticket für Heisse Ecke


Bild: www.tivoli.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.