Home » Kultur und Sehenswürdigkeiten

Hamburg und Umgebung erkunden

Wer Hamburg mit dem Auto entdecken will, reist bequem und individuell in der Hansestadt an. In der Innenstadt sollten Sie jedoch besser auf das Auto verzichten und auf öffentlichen Nahverkehr umsteigen. Dafür gibt es einige Gründe. Zum einen gibt es in Hamburg so viel Stau wie in kaum einer anderen deutschen Großstadt und zum anderen können Sie mit der Hamburg-Card den öffentlichen Nahverkehr kostenlos nutzen. Parkplätze gibt es genug in Parkhäusern und Park & Ride-Plätzen an vielen Bahnhöfen. Auf einige Parkplätze gibt es mit der Hamburg-Card 25 Prozent Rabatt.

Um die Umgebung Hamburgs zu erkunden, zum Beispiel die nahegelegene Hansestadt Stade, können Sie wieder den Mietwagen nutzen.

Weitere Vorteile der Hamburg-Card

Mit der Hamburg-Card reisen Sie nicht nur kostenlos mit Bus, Straßenbahn und S-Bahn, Sie können auch kostenlos Rundfahrten mitmachen und können sie als Eintrittskarte nutzen.

Stadtrundgang durch Hamburg

HafenWer Hamburg erkunden will, beginnt am besten mit einem klassischen Stadtrundgang und fängt am Jungfernstieg an. Dort gibt es neben der Binnenalster auch die Fontäne zu bewundern. Danach geht es zum Rathaus, das fast so breit wie hoch ist und über einen kleinen Innenhof mit Brunnen verfügt. Weiter geht es zur Nikolaikirche und danach zur historischen Deichstraße.

Von der Deichstraße aus, können Sie einen kurzen Abstecher in die Speicherstadt machen. Anschließend ist der Hamburger Michel an der Reihe. Folgen Sie dem Portugiesenviertel in Richtung Landungsbrücken. Der Hamburger Hafen lässt sich gut mit der Fähre erkunden.

Wer Streetart mag, sollte das Karoviertel und die Schanze besuchen. Wer lieber historische Tunnel durchschreitet, hat in Hamburg mit dem Alten Elbtunnel eine gute, kostenlose Möglichkeit dazu.

Wasser und Parks

An warmen Tagen sollten Sie sich ein Boot mieten und die Stadt über die zahlreichen Wasserwege erkunden. Der Stadtpark ist ideal zum relaxen und grillen. Nutzen Sie das Freibad, die Biergärten und die Minigolfanlage. Außerdem gibt es einen großen Abenteuerspielplatz und eine Open Air Bühne. Auftretende Künstler können noch von der Wiese gehört werden.

Wasserlichstpiele in Planten un Blomen

Planten un Blomen befindet sich direkt in der Stadt und bietet Spiel, Sport und Spaß für jedermann. Es gibt zum Beispiel mehrere Spielplätze, eine Eislaufbahn und eine Skateboardbahn. Aber das Beste an diesem schönen Park sind die Wasserlichtspiele und Wasserlichtkonzerte von Mai bis September täglich um 22 Uhr und im September um 21 Uhr.

Hamburg und Umgebung

In der Innenstadt können Sie sich an vielen Stationen Fahrräder ausleihen, denn Hamburg und Umgebung sind voll mit Radwegen. Es gibt zum Beispiel den Elberadweg und Touren ins Alte Land.

Teile diesen Artikel...Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter