Hamburg Dungeon
Home » Freizeit, Kultur und Sehenswürdigkeiten

Hamburg Dungeon

Das Grauen vor Augen, den Atem der Geschichte im Nacken – das Hamburg Dungeon lässt düstere Zeiten wieder lebendig werden. Zum Greifen nah breitet die Pest ihre schwarzen Schatten über Hamburg aus, tosen die Wellen der Sturmflut von 1717 und lodern die Flammen des großen Feuers von 1842. Und wer selbst nach der Begegnung mit dem unheimlichen Piraten Klaus Störtebeker nicht den Kopf verliert, kann mit dem Freifallturm „Extremis“ den Sturz in die Hölle wagen. Augen auf – und durch. Geschichte zum Anfassen und Miterleben Die Besucher des Hamburg Dungeon erwartet mit dem Eintritt in die Katakomben von Hamburgs Speicherstadt Geschichte hautnah. Während des 90-minütigen Rundgangs werden die Besucher Schritt für Schritt mit in den Lauf der geschichtlichen Ereignisse einbezogen und damit selbst zu Akteuren der Historie.



Tickets bei www.eventim.de

Professionelle Schauspieler – an denen die dunklen Zeiten offensichtlich ihre Spuren hinterlassen haben – nehmen die Besucher mit auf eine etwas andere Zeitreise. Starke Nerven sind dabei unabdingbar. Die mutigen Geschichtsfans erfahren am eigenen Leib den Schrecken der finsteren Jahre der Pest oder müssen den grausamen Foltermethoden des 18. Jahrhunderts entkommen. Mit einer ordentlichen Portion schwarzen Humors bringen die Schauspieler die Zeitreisenden zwischendurch auch immer wieder zum Lachen. Den perfekten Rahmen für die Reise durch Hamburgs Geschichte bieten filmreife Kulissen, überraschende Effekte und aufregende Fahrattraktionen. Bei „Extremis – Sturz in die Hölle“ erleben die abenteuerlustigen Gäste zum Beispiel den freien Fall aus acht Metern Höhe – in Anlehnung an das öffentliche Erhängen in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges.

Die etwas andere Eventlocation

Neben dem Showbereich bietet das Hamburg Dungeon zusätzlich einen einmaligen Eventbereich, der sich ideal für Firmenfeiern, Incentives, Geburtstage, Jubiläen oder Junggesellenabschiede eignet. Unternehmen, Vereine und Privatpersonen können das Restaurant des Hamburg Dungeon anmieten, um ganz individuell und mit schauriger Note ihre Feste zu feiern. Zusätzlich kann ein begleitendes Gruselprogramm gebucht werden. Nach einem Sektempfang erwartet die Feiernden beispielsweise ein 90-minütiger Rundgang durch die dunkle Geschichte Hamburgs im Hamburg Dungeon. Haben sie den schrecklichen Brand von
1842, die Sturmflut 1717 und die vielen weiteren Ereignisse unbeschadet überstanden, können sie vor schauriger Kulisse ein leckeres Buffet im Restaurant genießen, zu Livemusik tanzen und bis tief in die düstere Nacht feiern.

 

Fotos: Hamburg Dungeon

Mit dem HVV zu uns


Größere Kartenansicht

Teile diesen Artikel...Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter