Home » News

Tolle Tipps für den Hamburger Herbst

Im Herbst zeigt sich die Metropole an der Elbe von ihrer schönsten Seite. An sonnigen Herbsttagen laden die Stadt sowie die umliegende Region zu einer Entdeckungsreise ein. Im Hamburger Speckgürtel lässt es sich nicht nur gut leben, zahlreiche Sehenswürdigkeiten laden zum Verweilen ein.
Und wenn das Wetter im Herbst sich regnerisch und stürmisch zeigt? Dann bietet die Metropole ausreichend Aktivitäten für einen entspannten Tag an der Elbe. Vielleicht gehört eine der folgenden Möglichkeiten zu den kommenden Ausflugszielen für den Hamburger Herbst.

Bild: pixabay.com, LoboStudioHamburg, 66684

Indooraktivitäten an der Elbe

Zeigt sich das Hamburger Schietwetter von seiner besten Seite, ist es Zeit für eine Führung im Airbus-Werk in Finkenwerder. Besucher tauchen ein in die spannende Welt des Flugzeugbaus. Mit einem Shuttlebus geht es auf das gigantische Werksgelände, das so groß wie fast 500 Fußballplätze ist. Die anschließende Tour wird lange in Erinnerung bleiben.
An einem verregneten Herbsttag bietet sich das Planetarium für einen Besuch an. Das im ehemaligen Wasserturm des Bezirks Winterhude beheimatete Gebäude lässt selbst bei Regen einen einzigartigen Blick in die Sterne zu. Und wenn der Regen eine Pause macht, bietet die Aussichtsplattform des Wasserturms einen wunderschönen Blick über Hamburg.

Entspannung an der Elbe

Einfach mal die Seele baumeln lassen? Wie wäre es mit einem entspannten Wellness-Tag im Meridian Hamburg im Herbst? An insgesamt fünf verschiedenen Locations in der Stadt bietet sich die exklusive Möglichkeit, etwas für Körper und Geist zu tun. Sauna, Dampfbäder oder eine der zahlreichen Beauty- und Wellness-Anwendungen stehen bei einem entspannten Wellness-Erlebnis im Meridian Hamburg zur Auswahl.
Es steht der Sinn nach etwas mehr Sport? Kein Problem bei der großen Auswahl an überdachten Schwimmbädern in Hamburg. Das älteste Bad an der Elbe ist das Kaifu-Bad im Bezirk Eimsbüttel. Schon vor über 100 Jahren wurde in der Bäderlandschaft um die Wette geschwommen. Im Herbst lockt das Bad mit besonderen Veranstaltungen wie Lesungen oder kleinen Musikdarbietungen.

Im Herbst raus aus der Stadt

Kein Schietwetter, dafür strahlender Sonnenschein im Herbst. Dann nichts wie raus zu einer Obsttour durch das Alte Land. Direkt vor den Toren der Stadt wachsen die leckersten Äpfel. Eine Obsttour ist ein Ereignis für die ganze Familie. Das gilt auch für einen Besuch im Wildpark Schwarze Berge. Das besondere Highlight des Parks ist der Blick vom über 30 Meter hohen Elbblickturm.
Wer es deutlich ruhiger mag, dem sei ein Spaziergang durch die Bankinder Heide ans Herz gelegt. Im Herbst zeigt sich die Heidelandschaft von ihrer besonders reizvollen Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.