Home » News

Nebenjob mit Spaßgarantie – arbeiten im Volksparkstadion

Lotto King Karls „Hamburg meine Perle“, der Jubel bei einem Tor des HSV und der Duft nach Bratwurst und Bier, all das macht die typische Stadionatmosphäre aus. Angesichts der hohen Ticketpreise kommen vor allem junge Fans jedoch selten in diesen Genuss. Das kann sich jedoch schnell ändern: mit einem Job im Hamburger Volksparkstadion!

Spielertunnel Imtech ArnenaAls Person mit keinem oder geringem Einkommen hat man bei Bundesligaspielen des Hamburger Sportvereins zumeist das Nachsehen, sofern man nicht gerade zu den glücklichen Besitzern einer Stehplatz-Dauerkarte gehört. Insbesondere Saison-Highlights wie Partien gegen den FCB sind aufgrund von Topspiel-Aufschlägen auf die ohnehin schon so hohen Eintrittspreise für den schmalen Geldbeutel beinahe unerschwinglich, weshalb man zumeist mit dem Platz vor dem Fernseher Vorlieb nehmen muss. Kein Wunder also, dass sich junge Fans daher oft nach Möglichkeiten umsehen, im Wohnzimmer des Lieblingsvereins arbeiten zu können. Und auch wenn man bei einigen Stadionjobs nicht allzu viel vom Geschehen auf dem Spielfeld mitbekommt: Die typische Stadionatmosphäre ist dennoch inklusive, daneben macht die Aussicht auf einen kleinen Nebenverdienst die Arbeit lohnenswert. Doch welche Arbeitsmöglichkeiten, die im Übrigen über spezialisierte Agenturen vermittelt werden, bieten sich überhaupt im Volksparkstadion?

Die 6 beliebtesten Jobs im Volksparkstadion

  1. Kioskmitarbeiter: Zu seinen Spezialitäten gehören das Grillen leckerer Bratwürste, das Zapfen von kühlem Bier oder das Kassieren. Keine Sorge: Mitarbeiter sind nur für eine dieser Aufgaben zuständig.
  2. Servicekraft: Doch nicht nur in den Kiosken werden die hungrigen und durstigen Fans bewirtet, auch im Fanrestaurant „Die Raute“ sowie in den VIP-Bereichen und Logen warten die Gäste vor allem in der Halbzeitpause auf eine kleine Stärkung. Als Servicekraft ist genau das Ihre Aufgabe!
  3. Buffetkraft: Als Buffetkraft sind Sie dafür verantwortlich, dass stets alle angebotenen Speisen in ausreichender Menge auf dem Buffet vorhanden sind und alle Angebote appetitlich aussehen.
  4. Tribünenverkäufer: Wer möglichst viel vom Spiel mitbekommen möchte und Muckis mitbringt, ist auf den Tribünen am besten aufgehoben. Mit Getränken und Snacks sorgen Sie für das leibliche Wohl der Fans.
  5. Küchenhilfen und Köche: Wenn Tausende Fußballfans mit Speis und Trank versorgt werden wollen, fällt in den Küchen des Stadions jede Menge Arbeit an. Als Küchenhilfe helfen Sie beim Portionieren von Fleisch oder Schnippeln von Gemüse, als Koch zaubern Sie daraus schmackhafte Gerichte in gleichbleibend hoher Qualität.
  6. Logistiker: All das will natürlich auch organisiert werden. Und genau das ist die Aufgabe der Logistiker. Sie behalten stets den Überblick über die Waren in den einzelnen Kiosken und springen zur Not auch ein, wenn es personelle Engpässe gibt.

Imtech ArneaÜbrigens: Da das Fanrestaurant auch außerhalb des Spielbetriebs geöffnet ist, bieten sich nicht nur im Rahmen der Partien des HSV Einsatzmöglichkeiten. Lediglich auf den Torjubel der Fans müssen Sie dann leider verzichten…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.