Home » News

Stilvoll durch den Winter

WinterjackeMit dem Winter in Hamburg ist nicht zu spaßen. Zum Regen gesellen sich Kälte, Schnee und Eis, und windig ist es oft auch noch. Doch bekanntlich gibt es kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung – es gilt also, mit den richtigen Kleidungsstücken gegenzusteuern. Wir geben Ihnen Tipps, um warm durch den Winter zu kommen.

Welche Materialien?

Auf Platz eins der Materialien für Winterjacken und Mäntel stehen regen- und windfeste Materialien wie GoreTex. Wenn es so richtig kalt wird, hilft aber nur noch ein Mantel mit Daunen- oder Microfaser-Anteil. Tragen Sie darunter Kleidung aus angenehm wärmenden Stoffen wie Kaschmir oder Wolle. Bei der Wahl des Wollstoffes gilt laut dem Materialratgeber von mona.de: „Je größer die Kälte, der die Tiere ausgesetzt sind, desto höher ist das Wärmespeicherungsvermögen“.

Das Zwiebelprinzip

Die Idee hinter dem Lagen- oder Zwiebelprinzip ist, dass Luft zwischen die einzelnen Kleidungsstücke gelangt, die sich aufwärmt und die Trägerin oder den Träger warm hält. Also statt eines dicken Kleidungsstücks lieber mehrere dünne Schichten übereinander tragen. Wie kombinieren Sie diese? Grundsätzlich gibt es zwei Extreme beim Lagenlook, zwischen denen sich die meisten bewegen: Entweder so diskret wie möglich oder „oversized“. Im ersten Fall bevorzugen Sie sehr dünne Schichten, die den ganzen Körper bedecken, aber nicht auf den ersten Blick sichtbar machen, dass Sie „warm eingepackt“ sind. Hierfür eignen sich Kleidungsstücke wie Leggins und Turtlenecks.

Oversize: Viel hilft viel

Nutzen Sie alternativ das volle Potenzial der Winterbekleidung und hüllen Sie sich in Oversize-Strickjacken und Schals sowie gefütterte Winterstiefel. Man sieht Ihnen dann zwar an, dass Sie alles geben, um nicht zu frieren. Aber gleichzeitig hat dieser kuschelige Look sehr viel Charme und ist eine tolle Gelegenheit, Ihre Lieblingsstoffe und Kleidungsstücke zu präsentieren. Wenn Sie sich für einen Mittelweg entscheiden, achten Sie vor allem darauf, dass jedes Teil optimal zur Geltung kommt. Dann können Sie bei jedem Wetter stilvoll das Haus verlassen.

Trotzen Sie der Kälte

Ein letzter Tipp: Halten Sie Ihre Füße warm! Wenn Sie Lederschuhe tragen, imprägnieren Sie diese unbedingt vor dem ersten Tragen, damit sie bei Regen nicht durchweichen und das Leder keinen Schaden nimmt. Außerdem sind Sie diesen Winter mit dicken Wollsocken auf der sicheren Seite, die gerne auch sichtbar sein dürfen. Wenn Sie diese Tipps beherzigen, können Sie beruhigt sein, dass Sie nicht nur weniger frieren, sondern dabei auch noch hervorragend aussehen werden.

Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.