Home » News

E-Sports- Online Wettphänomen der Zukunft?

Die Welt der Online Wetten scheint immer größer zu werden. Diesen Eindruck bekommt man auf jeden Fall, wenn man bedenkt, dass die Medienpräsenz der Online Buchmacher immer größer wird. Doch worauf kann man überhaupt wetten? Bei den realen Sportarten steht ganz klar König Fußball auf Platz eins. Doch wie sieht es bei den E-Sportarten aus? Eines steht fest: Waren es klassische Nerds, die noch vor 10 oder 15 Jahren nächtelang vor dem Rechner hockten und Evergreens wie Counterstrike zockten, sind die E-Sports und damit auch die E-Gamer und Anhänger der Spiele über die Jahre definitiv salonfähig geworden. Seit einigen Jahren verfügen sogar die Bundesliga Traditionsklubs Schalke 04 und der VfL Wolfsburg über eigene E-Sport Abteilungen.

Bild: pixabay.com, JESHOOTScom, 2259191

Was genau ist eigentlich E-Sport?

Schauen wir uns also die Entwicklung des E-Sports zu einer erfolgreichen Sportart an. Dabei stellt sich zunächst die Frage, was E-Sport eigentlich ist. Kurz gesagt ist es der professionelle Wettkampf mehrerer Spieler in einem Computerspiel. Dabei kann man als Mannschaft oder als einzelner Gamer antreten. Ausgetragen werden die Spiele im sogenannten Mehrspielermodus neben PCs auch auf dafür geeigneten Konsolen. Beim E-Sport handelt es sich also nicht um Sport im Sinne einer körperlichen Betätigung. Am ehesten kann man es mit anderen Denksportarten wie zum Beispiel Schach vergleichen, wobei die Spielzüge bei den gängigen E-Sportarten natürlich um einiges schneller und dynamischer sind.

E-Games als Wettbewerbsdisziplin 

Vorreiter sind im E-Sport wie bei so vielen Dingen die USA und auch Korea, welches allgemein als das Ursprungsland des E-Sports angesehen wird. Hier sind E-Gamer zu Millionären aufgestiegen und werden von Fans wie Superstars gefeiert. Es ist eines der wenigen Länder, in dem E-Sport Turniere regelmäßig im Fernsehen übertragen werden.

In den Staaten ist das Kultspiel League of Legends (von Fans kurz LOL genannt) seit 2014 als „richtige Sportart“ anerkannt und wohl auch hierzulande das beliebteste E-Game. Turniere erfreuen sich in den USA Zuschauerzahlen im Millionenbereich und den Gewinnern winken bis zu 3 Millionen Dollar auf den Turniersieg. In Asien und den USA ist der E-Sport also ein Millionengeschäft und konnte als Sponsoren Größen wie Coca Cola oder Microsoft gewinnen.

Es gibt sogar schon erste Anstrengungen den E-Sport als Wettbewerb bei den Olympischen Spielen aufzunehmen. Doch dahin ist es bestimmt noch ein weiter Weg. Denn in Deutschland wächst der E-Sport zwar stetig, stellt jedoch nach wie vor eine Nische dar. Wer ein Turnier per Live-Stream verfolgen möchte, der muss die gängigen Social Media Kanäle wie Facebook oder Twitter beobachten oder das Streamingportal Twitch abonnieren. Von der ganz großen Medienpräsenz ist der E-Sport also noch weit entfernt.

Nicht jedes Computerspiel ist als E-Sport Spiel geeignet, die großen Entwicklerfirmen bemühen sich jedoch ihre Spiele so zu entwickeln, dass sie bei großen Turnieren eine Rolle spielen. Bei den Fans kann sich dagegen nicht jedes Spiel durchsetzen.

Für ein E-Sport Turnier geeignet sind Ego Shooter wie der Klassiker Counterstrike, Strategiespiele wie League of Legends oder Simulationsspiele wie das bei Fußballfans beliebte FIFA. Dabei kommen immer wieder neue und technisch bessere Ausgaben der Spiele auf den Markt und auch die Streaming Technologie wird immer besser, so dass eine Live-Übertragung eines E-Sport Turniers inzwischen zum Showhighlight werden kann.

Wo kann man auf E-Sports wetten?

Auch die Online Buchmacher kommen inzwischen nicht mehr am Trend E-Sport vorbei. Bislang bieten allerdings nicht alle Buchmacher Wetten auf E-Sports an. Die meisten Bookies beobachten die Entwicklung noch und bieten bestenfalls E-Sportwetten als Spezialwette an. Über eine eigene E-Sport Kategorie verfügen bislang nur TipBet, betway, bet365 und bet-at-home. Dabei hat TipBet das größte Angebot an E-Sport Wetten und bei bet365 bekommt der Fan sozusagen ein All Inclusive Paket: neben Livestreams gibt es Livewetten und exklusive Social Media Gruppen. Eine tolle Übersicht über die großen Online-Bookies und viele weitere spannende Tipps aus der Welt der Online-Wetten findet man übrigens unter sportwettenanbieter.com.

Welche Wetten sind im E-Sport möglich?

Ähnlich wie bei realen Sportwetten unterscheiden die Buchmacher auch beim E-Sport zwischen drei unterschiedlichen Wetten: Einzelwette, Kombiwette und Systemwette. Am beliebtesten ist wohl die Einzel- oder auch Singlewette. Man setzt ganz einfach auf Sieg, Niederlage oder ein Unentscheiden. Anders als zum Beispiel im Fußball kommt ein Unentschieden im E-Sport allerdings nur sehr selten vor. Einige Bookies haben auch Spezialwetten im Angebot. Ein League of Legends Spiel dauert zum Beispiel zwischen 15 und 60 Minuten. Hier bietet es sich an, auf die Dauer des Spiels zu wetten.

Quoten und Gewinnchancen bei E-Sport-Wetten

Es versteht sich von selbst, dass die Quoten im E-Sport anders berechnet werden, als bei realen Sportarten. Die Quoten im E-Sport müssen nämlich manuell von E-Sport Profis berechnet werden. Man kann also fast sagen, dass man bei E-Sport Wetten gegen andere E-Sport Experten setzt. Es kommt allerdings oft zu falschen Kalkulationen. Die Quoten sind häufig deutlich besser, als bei realen Sportarten. Der Durchschnitt bewegt sich zwischen 1,15 und 1,25. Den Buchmachern fehlt also bislang noch die Erfahrung im E-Sport doch es ist davon auszugehen, dass sich das in den kommenden Jahren ändern wird.

Genau wie bei realen Sportarten sollte man über Hintergrundwissen verfügen, wenn man eine E-Sport Wette setzt. Man sollte also den Gamer im Vorfeld bei vergangenen Turnieren oder gestreamten Spielen genau unter die Lupe nehmen. Auch empfiehlt es sich, den Spieler auf seinen Social Media Kanälen zu beobachten. Genau wie im realen Sport kann dem E-Gamer zum Beispiel eine weite Anreise inklusive Jetlag oder eine nicht vollständig auskurierte Krankheit einen Nachteil verschaffen. Und genauso wie im Fußball gibt es natürlich auch im E-Sport Gamer, die immer auf den oberen Plätzen zu finden sind.

Wetten auf E-Sports erfreuen sich also wachsender Beliebtheit. Im Moment sind sie jedoch noch weit davon entfernt ein Massenphänomen zu werden. Doch in Zeiten von Web 3.0 ist dies wohl auch nur noch eine Frage der Zeit.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.