Home » Freizeit

Las Vegas auf hanseatisch

Für Touristen aber auch Einheimische hat Hamburg jede Menge zu bieten. So ist die uralte Stadt, deren Wurzeln bis um 500 nach Christus reichen, keineswegs verstaubt. Neben exklusiven Einkaufsmöglichkeiten gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten und Kulturgüter, die man nicht nur mit dem Fotoapparat festhalten sollte. 

Vielmehr muss man das Flair mit allen Sinnen in sich aufnehmen und zumindest ein paar der unzähligen Brücken überschritten haben, damit man selbst erleben kann, wie Hamburg Tradition und Moderne geschickt verbindet.

Las Vegas auf hanseatisch

Ruhe und Besonnenheit kann man hier finden – der Einfluss des nahen Wassers hat die Menschen vielfältig geprägt. Nun ist nicht jeder auf Ruhe aus, wenn er nach Hamburg kommt. Paradiesvögel und Nachtschwärmer suchen die Glitzerwelt der Nacht. Dort vermischt sich der schöne Schein mit Illusion und manchmal auch mit dem Glück. Die Kasinos in der Stadt laden deshalb ein, sich den besonderen Kick zur Nacht zu suchen.
Das beliebteste, weil auch das schillerndste, ist das Casino Esplanade. Es findet sich in einem altehrwürdigen Gebäude und wird genauso angemessen betrieben. Die Herren und Damen der Gesellschaft haben den Dresscode einzuhalten. Wer nicht angemessen gekleidet erscheint, für den ist bereits an der Eingangstür der Abend zu Ende. An den 18 Spieltischen herrscht überdies ein gehobener Umgangston. Etikette ist eben alles. Wer lieber für sich sein möchte, der findet an einem der 137 Spielautomaten ein eigenes Plätzchen.

Wer Hamburg besichtigt, weil er die Reeperbahn live erleben will, der kann sein Glück im Spiel auch im Casino Reeperbahn probieren. Da es vis-a-vis der Davidwache direkt auf der Reeperbahn liegt, verbindet man Sehenswürdigkeit und Spielerlebnis miteinander. Sieben Spieltische für amerikanisches Roulette, Black Jack und Poker und 90 Spielautomaten sorgen für spannende Nächte in der glitzernden Schattenwelt.

Weiterhin gibt es in Hamburg noch drei weitere Casinos – die Spielbank am Steindamm gleich in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs, die Spielbank Mundsburg im Zentrum Hamburgs. Beides sind Automaten-Casinos.
Die Spielbank Schenefeld im Westen der Stadt bietet neben zahlreichen Automatenspielen auch die großen Tische an. Eine besondere Garderobe ist hier aber nicht vonnöten. So kann man einen schönen Dinner-Abend mit ein paar Spielen in Ruhe ausklingen lassen, ohne auf die Etikette achten zu müssen.

Irgendwann ist jede Nacht zu Ende und bald auch der Besuch in Hamburg. Online-Casino-Portale geben dann die Möglichkeit, ab und an das schillernde Flair zurückzuholen. Aber auch dort benötigen siegreiche Spiele etwas Profiwissen. Wer das noch nicht besitzt, ist gut beraten mit Spielen, bei denen man erst einmal ohne Einzahlung starten kann. Über diesen Link finden Sie die Top 5 der No-Deposit-Boni im Vergleich.

Bild: pixabay

Teile diesen Artikel...Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter